Nützliche Informationen

Was ist BPA? Und gefährlich?

Was ist BPA? Und gefährlich?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es gibt eine wachsende Anzahl von BPA-freien Etiketten. Was bedeutet das Ist es gefährlich, BPA in etwas zu haben?

Was ist BPA? Und gefährlich?

BPA oder Bisphenol A ist ein synthetisches organisches Material. Sie experimentierten Mitte der zwanziger Jahre damit und stellten fest, dass es hart, belastbar und durchscheinend sein würde. Heute ist BPA bereits in vielen Produkten erhältlich, z. Kontaktlinsen, DVDs und sogar einige Snacks: Es gibt Produkte, die BPA enthalten und anscheinend niemanden stören, obwohl andere Produkte angeblich BPA-frei sind, was darauf hindeutet, dass es besser ist. Der Index versuchte herauszufinden, ob wir jetzt Angst vor BPA hatten oder nicht. BPA hat eine interessante Funktion, die wir aus den 30er Jahren kennen, und das ist es wirkt ähnlich wie Östrogen. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Hormonhaushalt beeinträchtigen. Dies wurde auch durch eine Reihe von Studien bestätigt. Dies ist die Intervention und ihre Wirkung kann mit einer Reihe von Krankheiten in Verbindung gebracht werden: Unfruchtbarkeit, Krebs, Schilddrüsenprobleme, um nur einige zu nennen. Bei Forschung und Diskussion über BPA geht es mehr um die Menge an Geld, die sich wirklich lohnt. All die Untersuchungen, die dazu führen, dass jedes Jahr eines der wichtigsten Produkte in einer 400-Milliarden-Dollar-Branche hergestellt wird, zeigen Ihnen, wie viel Sie verwenden können - unabhängig davon, welche Studie herauskommt, es kommt automatisch der Verdacht auf - wer macht das? index article.In 2010 verbot der Ausschuss für die Lebensmittelkette und Lebensmittel der EU die Verwendung von BPA in Babyflaschen und beschränkte seine Verwendung in allen Materialien, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. Die zulässigen Migrationsgrenzwerte betragen nur 0,6 mg / kg, und BPA stellt bei dieser Aufnahme kein Risiko dar. Bisher hat die Europäische Kommission einen Entwurf vorgelegt es sollte sortiert werden. Dies soll Mitte 2018 geschehen. Wie es scheint, ist ein BPA-freies Etikett auf den Flaschen nichts anderes als Blanko-Marketing, da es für alle Flaschen gilt, nicht für irgendetwas. Andererseits scheint die EU nur das Inverkehrbringen von Kunststoffprodukten zuzulassen, in denen BPA unterhalb der Grenzen liegt. (Chinesische Importe spielen in vielen Schattierungen von chinesischem Zeug, fügt der Index im Moment hinzu.) Wir könnten hierher zurückkehren, aber leider würden wir einen großen Fehler machen. Die Ergebnisse einer Studie aus dem Jahr 2015 lenken unsere Aufmerksamkeit auf den Index-Artikel, der besagt, dass Substanzen, die als Ersatz für Bisphenol in BPA-freien Produkten verwendet werden, dasselbe Hormon auslösen Wo auch immer: Es gibt etwas in der Plastik, das nicht gut für unseren Körper ist, und wir können nur darauf vertrauen, dass wir zu wenig davon einbringen, um Probleme zu verursachen. Das heißt nicht, dass es keine Langzeitstudien zum BPA gibt (und auch keine seiner Randeffekte). Es ist ratsam, die BPA-Aufnahme bei Erwachsenen und Kindern, während der Schwangerschaft, bei der Gesundheit des Fötus oder bei Kleinkindern stärker zu berücksichtigen. "

Wie löst sich BPA auf?

Bei hohen Temperaturen und stark sauren oder alkalischen Medien hilft es sich aufzulösen. Dies kann am häufigsten in der Mikrowelle oder im Geschirrspüler vorkommenEin weiteres Problem kann sein, dass BPA nicht nur langsam, sondern auch langsam aus dem Kunststoff freigesetzt wird. "Bei längerer Lagerung von Lebensmitteln und bei Brüchen des Lagervolumens (Verschleiß, Kratzer) können sich langsam auflösende Materialien mehr Lebensmittel, Getränke, "- Die BNTSZ kommentierte den Index und fügte hinzu, dass dies nicht bedeutet, dass wir unsere Lebensmittel nicht in einer Plastikbox aufbewahren sollten. Wenn eine solche mыanyag eszkцz BPA enthält, es ist keine große valуszнnыsйge zu hйtkцznapi kцrьlmйnyek kцzцtt egйszsйgkбrosнtу mйrtйkы hatбsnak lennйnk hasznбljunk tehбt fхleg schwanger nхk йs kleine Kinder esetйben statt kitйve.Mыanyag edйny ьvegedйnyt йs nicht tehetьnk mбst als bнzzunk der tudomбnyban.