Hauptteil

Wählen Sie Ihre Babyflasche - Die 7 am häufigsten gestellten Fragen

Wählen Sie Ihre Babyflasche - Die 7 am häufigsten gestellten Fragen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist keine leichte Aufgabe, die beste Babyflasche für Ihr Baby auszuwählen. Aber keine Sorge, wir haben die 7 häufigsten Fragen im Thema beantwortet, um Ihnen bei der Auswahl zu helfen.

Also wählen Sie eine Babyflasche

1. Wie entscheide ich, welche Babyflasche für mein Baby am besten geeignet ist?

"Sie wissen nicht, welche sie mögen wird, bis Sie es versuchen", sagt sie. Hollie SchultzDie dreifache Mutter ist Gründerin von BabyGizmo.com. Bitten Sie am besten Ihre Mutter, drei gute Schnuller vorzuschlagen und dann "einen über die Vorschläge zu kaufen, und wenn der Kleine ankommt, landen Sie bei ihnen", rät Schultz. Obwohl Neugeborene zu wenig essen, ändert es sich schnell, so dass Sie Geld sparen können, indem Sie größere auf einmal kaufen. "Es ist auch hilfreich, wenn Sie sich für etwas entscheiden, das ist gegen den Stier Sie können also Magenschmerzen vorbeugen oder zumindest die Symptome kontrollieren ", rät er Doktor Jennifer Shu, Amerikanischer Kinderarzt. "Diese Babyflaschen sind so konzipiert, dass das Baby beim Essen weniger Luft schluckt." "Für diejenigen, die melken möchten, empfehle ich, dass die Brust und die Brust des Babys dieselbe Marke haben. Nach dem Melken müssen Sie also nur den Glaskopf ersetzen und können Ihr Baby füttern", sagt er. Holly Hosler, die Mutter eines 11 Monate alten Babys. Eine Kleinigkeit, die Sie tun müssen, um sich zu waschen!

2. Neben dem Stillen möchte ich mein Baby auch aus Babyflaschen füttern. Wann kann ich damit anfangen?

"Es ist wichtig, dass, bevor Sie Babyflaschen auf das Baby verschütten, erstmal zum stillen kommen. Dieser Vorgang kann bis zu 4-6 Wochen dauern ", sagt er Gina CiagneStillempfehlung. Die Kleinen, die früher Babypäckchen bekommen, sind vielleicht mehr in sie verliebt, weil sie weniger Energie zum Investieren benötigen als das Stillen. Wenn Ihr Baby im Alter von 2-3 Wochen Weltmeister ist, sollten Sie es natürlich zuerst ausprobieren, sagt Dr. Shu. Seien Sie jedoch vorsichtig: Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie es vorziehen, sollten Sie eine Babyflasche in weniger als einer Woche verwenden. Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken über die Einführung (wenn Sie es trotzdem verwenden möchten, weil Sie beispielsweise zurückgehen müssen). "Nach 6 Wochen möchten Sie vielleicht keine Babyflasche mehr, er wird es nicht mögen", sagt Dr. Shu.

3. Mein Kind hat genug Angst vor dem Essen. Sollen wir auf eine andere Babyflasche umsteigen?

"Möglich. Es ist jedoch wichtig, zuerst andere Aspekte zu berücksichtigen. Wenn Ihr Baby stark und nervös ist und anfängt zu spucken, brauchen Sie möglicherweise nur eine große Attrappe, um die Milch besser zu bekommen. Wenn Sie sie kaufen, dann. Milch fließt zu viel, es lohnt sich, auf ein kleineres Loch zu wechseln "- sagt Dr. Landau"Ein weiterer Grund für die Frustration könnte die Bauchstraffung sein", fügt er hinzu. "Um die Gase zu trainieren, halten Sie das Baby im Futter, so dass die kopf über bauchund stellen Sie sicher, dass der Schnullerteil der Babyflasche immer mit Milch gefüllt ist. Lautes Cumming kann auch bedeuten, dass zu viel Luft im Glas war. Machen Sie alle 4-5 Minuten eine Pause und zahlen Sie dafür. "Es kann auch sein, dass er nicht mag, was Sie in der Babyflasche haben. Es kann etwas (von scharfem Essen) sein, das sich in Muttermilch verwandelt hat. ist es möglich, dass du nicht hungrig bist - warte eine minute! Wann wechselst du das letzte mal das pelas? Hast du keine wärme? mit einer anderen Babyflasche.

4. Soll ich mein Essen vor jeder Mahlzeit erwärmen?

"Nicht unbedingt notwendig, aber es gibt Babys, die warme Milch / Milchnahrung bevorzugen. Keine Babyheizung erforderlich, Es ist auch toll, Wasser in einer größeren Schüssel zu erhitzen und die Schnullerflasche für 1-2 Minuten zu stellen. "Werden Sie in der Mikrowelle niemals heiß", warnt Dr. Landau. "So kann Milch an manchen Stellen heiß sein, was den Mund des Babys töten kann. Ganz zu schweigen davon, dass die Mikrozelle die lebenswichtigen Vitamine und Proteine ​​in der Muttermilch zerstört, die Ihr Baby benötigt."

5. Kann ich es speichern, wenn ich auf dem Glasboden bleibe?

"Sie müssen weder Muttermilch noch Milchnahrung sofort entsorgen. Schließen Sie es und legen Sie es bei Zimmertemperatur beiseite. Wenn Ihr Baby für eine Weile Hunger hat, können Sie es mir geben. Wenn sich also ein Regenschirm in der Muttermilch befindet, können sich Bakterien vermehren und eine kleine Krankheit verursachen. " Gleiches gilt, wenn Sie Milch in den Kühlschrank stellen. Dort brüten auch die Böcke. Deshalb ist es am besten, wenn Sie Nach einer Urne werden Sie auf jeden Fall den Rest verlieren"Um eine Verschwendung zu vermeiden (Muttermilch ist wirklich flüssiges Gold!), Teilen Sie Muttermilch in kleinere Portionen auf. Wenn ein einmonatiges Baby beispielsweise normalerweise 120 Milliliter auf einmal isst, machen Sie 60 Milliliter in Babyflaschen und die Hälfte davon Wenn Sie möchten, können Sie ein bisschen mehr haben. "

6. Wie reinige ich die Flaschen?

"Zum ersten Mal in Einzelteile zerlegt sterilisiere sie"Diesmal kann gründliches Waschen mit warmem Seifenwasser ausreichen." Es ist jedoch wichtig, dass Sie die kleinsten Teile mit einer kleineren Glasreinigungsbürste reinigen. Spülmaschinenreinigung ist auch angebracht. Lassen Sie es nach dem Entfernen vollständig trocknen. Wenn Sie das Glas entfernen (oder verwenden) müssen, bevor es vollständig getrocknet ist, wischen Sie es mit einem weichen, sauberen Tuch oder Papiertuch trocken.

7. Ist Babyglas für die Zähne des Babys?

"Babyflaschen an sich waren nicht gut für Babys. Was falsch ist, wenn man zuckerhaltige Getränke konsumiert, ist Glas", sagt er. Doktor Rhea Haugseth Kinder-Zahnarzt. "Zucker wächst auf den Zahnstochern, was ein günstiges Umfeld für das Wachstum von Karies verursachenden Karies schafft. Daher empfehlen Kinderärzte, die Säuglingsnahrung vor dem Alter von einem Jahr zu verwenden und sie vor dem Alter von 15 Monaten vollständig zu belassen." es löst auch einen 20-minütigen Säureangriff gegen die Zähne aus ", sagt Dr. Haugseth.Verwandte Artikel in Babypacks:
  • Also wählen Sie eine Babyflasche!
  • Kann das Baby die Babyflasche für uns nehmen?
  • Achten Sie darauf, da dies zu einem Überessen des Babys führen kann!
(Artikelquelle hier.)