Hauptteil

Die Gedanken eines dreijährigen Mädchens, das anfängt

Die Gedanken eines dreijährigen Mädchens, das anfängt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Haben Sie sich jemals gefragt, was wir hören würden, wenn wir die Kinder dazu bringen könnten, darüber nachzudenken?

Was kann mit den Kleinen passieren, bevor sie anfangen?

Was sind die Gedanken dieser duftenden kleinen Böcke? Was zur Hölle interessiert dich an ihnen? Meistens gegen Ende des Sommers, sagen wir ein paar Tage vor Beginn des Kindergartens: "Ich bin so aufgeregt, dass ich bald zur Schule komme! Ich kann nicht glauben, dass ich immer hier zu Hause gewesen bin Bekannte Kinder, aber jetzt wird es einen anderen Ort geben, an dem es voller Spiel und Spaß ist. Zumindest sagt Mama, Ovi ist ein cooler Ort. dass ich mir Sorgen mache und dass ich es gerne bei dir behalten würde. und er kann es so klug sagen, aber jetzt habe ich das Gefühl, er ist unsicher über dieses ganze Ovitim, aber ich kann es ihm nicht klug sagen, auch wenn es ihm besser geht Ich denke, ich bin auch unsicher, denn was ist, wenn ich keine Freunde habe oder nicht alles so machen kann, wie es uwnnnik macht ?! Es wäre so gut, in das Leben meiner Mutter zu passen, alles gleichzeitig zu hören und zu fühlen. Als ich das letzte Mal hörte, mit meinem Vater sprach und etwas zu meiner Mutter sagte, bin ich mir nicht sicher, ob ich zu spät komme. Ich weiß nicht, was das bedeutet, aber ihre Augen schimmerten so seltsam und ich fühlte mich nicht mit Energie überfordert. Sie dachten, ich könnte sie nicht hören, weil ich im anderen Raum spielte, aber die Tür war offen und ich sah zu. Ich tat so, als würde ich nur spielen. Also weiß ich immer viel und meine Großmutter sagt mir immer, dass es jetzt meine Aufgabe ist, zu lernen, wie die Welt funktioniert. Wenn ich so schlau bin wie meine Mutter, könnte ich den Sturm in Worte fassen In meinem Kopf und manchmal in meiner Brust sage ich ihm, er solle mich unterstützen, lieben und mir vertrauen. Nicht nur mit Worten, sondern ehrlich mit Ihren Sinnen und Gedanken. Da ich jetzt in einer schwierigen Lebenssituation bin, brauche ich einen Führer und eine sichere Hand, um mir zu helfen. Sei stark, lächle und immer bereit zu hören, was mit mir los ist. Auch wenn es nur eine kleine Dummheit in ihren Augen ist. Aber ich erwarte die Ovis gerade jetzt! "
  • Tür (en): 5 + 1 Tipps für einen einfacheren Türbeginn
  • Wie bereitest du dich auf die Ovira vor?
  • Anleitung: Mama kommt wirklich zurück!