Andere

Warum in 40 Wochen? - Die Geheimnisse des Geburtsbeginns

Warum in 40 Wochen? - Die Geheimnisse des Geburtsbeginns



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es kommt eine Zeit, in der der Bauch der schwangeren Mutter bereits vorgewölbt ist und ihr Körper jederzeit zur Geburt bereit ist. Aber wann kommt dieser Moment? Fakten und Gründe von physikalischen Parametern zu unersetzlichen Wetteränderungen ...

Warum in 40 Wochen?

Bereit geboren zu werden

Die Brüste der werdenden Mutter erzeugen Spannung und Spannung, und im Pool finden Sie die kuscheligen Farne, die Sie auf das bevorstehende Ereignis aufmerksam machen. Das geschwollene Wasser im Becken ist entspannt und es gibt wenig Anstrengung. Ein Liter mehr Blut zirkuliert im Frauenblut als normal. In der Gebärmutterschleimhaut, im Gebärmutterhals und in der Vagina erscheinen andere Gewebe als winzige Zähne: Nach neun Monaten hat ein winziges Zelloberflächenmolekül ein System, das, wenn die Kanalmuskeln und -gewebe. Und wir könnten auch die Änderungen auflisten, die Voraussetzungen.

Wann ist der entscheidende Moment?

Woher weiß das Baby, wann es gebären soll und woher weiß die Mutter, wann sie ihr Baby öffnen soll?
Was den Ursprung der Geburt bestimmt, ist noch nicht bekannt, aber in einigen Fällen können wir sicher sein. Nicht zu übersehen, diese und einige der Schritte in diesem Prozess möchten nicht darauf hinweisen, dass die Mutter sich darüber im Klaren sein sollte. Der Zweck des Gedenkens an Tatsachen, die die Wissenschaft offenbart, besteht lediglich darin, den Respekt für diesen nachdenklichen und hochkomplexen, nicht routinemäßigen Prozess zu wecken. Dies soll es dem Elternteil ermöglichen, zuverlässig und ungerichtet zu arbeiten. Oder wenn Sie mehr oder weniger eingreifen möchten, sollten Sie nur sehr vorsichtig vorgehen.

Während Sie wachsen und reifen, erhalten Sie immer mehr Östrogenhormon

Einer der Starter der Geburt ist die richtige Größe des Kindes. Im neunten Monat wiegt sie ungefähr 250 Gramm pro Woche. Der Druck, den das Baby auf die Innenseite des Kissens ausübt, erreicht einfach die Grenze, an der das Baby dem Körper der Mutter ein Signal gibt, mit der Geburt zu beginnen.
Das Geburtsdatum wird auch von der Reife und Entwicklung des Babys beeinflusst. Entwicklung des entscheidenden Nervensystems, insbesondere der Hypophyse (Hypophyse) und der Nebenniere. Wenn die Hypophyse weit genug fortgeschritten ist, beginnt sie, ein Hormon zu produzieren, das dem Östrogen sehr ähnlich ist. Das Verhältnis von Progesteron und Östrogenhormonen ändert sich jedoch eindeutig. Am Ende des Tests befand sich Progesteron (das Corpus luteum-Hormon) im Röhrchen. Seine Aufgabe bei der Aufrechterhaltung einer hohen Blutkonzentration bestand darin, eine Schwangerschaft durch Verhinderung von Gehirnerschütterungen zu verhindern. Seine Konzentration wird nicht drastisch verringert, aber die Wirkungen von Östrogen werden überwogen und bestimmt. Östrogene aktivieren auch Rezeptoren, die empfindlich auf das andere Hormon Oxytocin und Prolactin reagieren, das in den Uterusmuskeln gebildet wird. Diese wirken sich auf den Hormonhaushalt und die Reifung des Fötus aus. Wo beginnt dann die Geburt? Im Großen und Ganzen beginnt der induzierende Prozess der mütterlichen und fötalen Organe.

Oxytocin brennt hier und da

Oxytocin, ein Hormon, das die glatte Muskulatur der Gebärmutter anregt, wird während der Schwangerschaft in der Lunge der Hypophyse der Mutter immer aktiver. Oxytocin wird auch in der fetalen Hypophyse produziert. Die fetale Brustniere beginnt mit der Produktion von Oxytocin-Protozoen. Oxytocin wird auch im mütterlichen Gewebe der Plazenta (Decidua) produziert. Oxytocin, das für den Beginn der Geburt notwendig ist, steht unter dem Einfluss von Veränderungen im Körper der Mutter und in der Plazenta, der Bewegung des Neugeborenen und seiner Wirkung auf den Gebärmutterhals.
In der Schwangerschaft werden auch Prostaglandinhormone gebildet. Die Zunahme der Prostaglandinproduktion führt indirekt dazu, dass der Rindfleischmuskel empfindlicher auf Oxytocin reagiert, ebenso wie die Erweichung der Schleimhaut.
Wenn bei unregelmäßigen oder schlaffen Schmetterlingen die Bauchdecke geschwollen ist, befindet sich immer noch wenig Oxytocin im Blut, aber die Menge nimmt zu.

Die Position der Binder - Vorbereitung für die Rindfleischmuskulatur

Der Hauptteil des Kojoten ist die Mittelschicht der Gebärmutterwand, etwa zwei Zentimeter dicker glatter Muskel, dh Myometrium. Zum Zeitpunkt der Bekanntheit ist es für Östrogene vorbereitet, starke Kontraktionen hervorrufen zu können. In der Gebärmutter werden adrenerge Rezeptoren gebildet, die mit Hilfe einer ihrer Gruppen eine Kontraktion der Muskeln der Gebärmutter und eine Entspannung der anderen Teile hervorrufen können. Zum Zeitpunkt der Geburt sind sie in der Lage, Oxytocin im Myometrium und die Prostaglandinrezeptoren zu erhalten, die den Kollisionsbefehlen folgen.
Während der Schwangerschaft erhöhte das Hormon Östrogen auch das Myometrium. In allen drei Schichten enthält es die konvergierendsten spiralförmig verlaufenden Fasern, die innersten und die äußeren Längsfasern. Die Cochlea übt jeweils eine aktive Muskelarbeit aus, sie ist eng mit dem Gebärmutterhals verbunden, so dass Veränderungen auch am Gebärmutterhals vorgenommen werden. Es gibt viel weniger Muskelfasern im Gebärmutterhals, aber mehr faserige Fasern. Die gute Durchblutung dieser Gewebe wie auch der Lymphmuskeln entwickelt sich während der Schwangerschaft und ist besonders wichtig in der Pubertät. Ohne die richtige Innervation und natürlich ohne eine gute Durchblutung könnten die Hormone, die Anweisungen geben, hier nicht eintreten und den Geweben ein Signal geben.
Der Gebärmutterhals ist während der Schwangerschaft vor Infektionen geschützt und verhindert starken Druck. Für Progesteron wählen die Zellen im Gebärmutterhals eine kortikale Linie aus. Die Durchblutung des Gebärmutterhalses nimmt zu, und zum Zeitpunkt der Geburt können sich jede Minute 750 ml Blut in der Lunge drehen. Unsere Drüsen wurden dicker und geschwollen. Am Ende der Schwangerschaft wird es durch die Einwirkung von Östrogen zerstört, was bedeutet, dass die Fasern des elastischen Kollagens abgebaut werden. Die Härte der Halswand ist ungefähr 10-12 mal schwächer als die des unerwarteten Zustands, der ein Zustand für eine großflächige Verstopfung ist.

Nervöse und hormonelle Stimulation

Zahlreiche Nerven und Hormone werden fast gleichzeitig von den Muskeln des Geißblattes bombardiert, damit es dem Schicksal und den Erschütterungen nicht entgeht. In den frühen Stadien der Geburt werden hormonproduzierende Hormone in der Plazenta, im Eierstock der Mutter, im Gehirn, in der Hypophyse, in der Hypophyse und in denselben Organen des Fötus produziert. Auch in der Lunge des Fötus werden Moleküle gebildet, die auf den Uterusmuskel, seine Kontraktion, einwirken. Es gibt auch eine lange Liste von beteiligten Hormonen, Vasopressin, Östrogen, Progesteron, Cortisol, Adenocorticotropin (ACTH), fetalen Hefepfoten sowie Leprahormonen wie CRH und Relaxin.
Das Hormon Vasopressin beispielsweise ist ein "Produzent" der Hypophyse und induziert wie Oxytocin eine Kontraktion des Myokards. Während der monatlichen Zyklen reagieren hauptsächlich die Bienenmuskeln. Zum Zeitpunkt der Geburt kann Vasopressin auch in Rezeptoren gefunden werden, die besser an Rezeptoren binden können. Die Rolle dieses Hormons ist ein gutes Beispiel dafür, wie der physische und mentale Zustand einer Mutter die Geschichte beeinflusst. Wenn eine Mutter schläft, wenig Flüssigkeit trinkt und einen dehydrierten Körper hat, beginnt ihr Wasserhaushalt Vasopressin zu produzieren, um ihren Körper wiederherzustellen. Ja, aber es betrifft unter anderem auch den Honigbienenmuskel. Das Erhöhen des Adrenalinspiegels bei mentalen Belastungen führt zu Müdigkeit.

Wetter und andere unsichere Faktoren

1984 veröffentlichte Tietze Daten eines New Yorker Arztes, der zwischen 1948 und 1957 feststellte, dass das größte Kind eindeutig nach dem Mond und das kleinste nach einem Satelliten geboren wurde. Wetter und Druck können sich auch auf Ihre Geburt auswirken. Dr. Gerbe Bgnes, ein Gynäkologe, beobachtete beispielsweise, dass Wetterbedingungen, wenn das Wetter ein oder zwei Tage regnerisch wird, anfälliger für Erfrierungen sind. Es gibt keinen Kommentar, aber ein gewisses Maß an Wetter und Druck wirkt sich auch auf die Geburt eines Elternteils aus.
Wie wir vermutet haben, gibt es keinerlei Anzeichen von biologischem Durcheinander, dessen unverwechselbare Stimme plötzlich zu gebären beginnt. Der Dialog zwischen dem Baby und dem Körper der Mutter, das Ergebnis der kombinierten Entscheidung der Zeichen der Umwelt, ist der Beginn der Geburt, der mit Sorgfalt, mit wenig Nachdenken sowie der Mutter und dem Kind beginnt. eingreifen, stoppen oder beschleunigen das Wunder, die Geburt des neuen Lebens.Verwandte Artikel in diesem Thema:
  • Visszaszбmlбlбs! Baby kommt bald!
  • Der Prozess der Geburt
  • Was ist der Unterschied zwischen Youtube und dem wahren Geburtsknoten?


Video: DIE LETZTEN TAGE ZUR GEBURT. Wehentagebuch. Weekly Vlog #40 (August 2022).