Empfehlungen

Wie stark wirkt sich Herpes auf Homosexuelle aus?

Wie stark wirkt sich Herpes auf Homosexuelle aus?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Warum wird eine Person selbst bei geringstem Stress müde von Herpes, und warum bleibt die andere Person bei gleichem Herpes intakt, selbst wenn sie hohes Fieber hat oder zehnmal so viel Stress hat?

US-amerikanische Forscher haben das erste Gen identifiziert, dessen verschiedene Varianten mit dem Auftreten von Fieberbläschen korreliert werden können - berichtet im HealthDay-Newsletter. Herpes-simplex-Virus Typ 1 (HSV-1) weist eine Währungsinfektiosität von mindestens siebzig Prozent auf. Die Viren, die in den Körper gelangen, gehen vom Immunsystem nicht verloren, sondern werden bei den Neuropathien abgetötet, bis sie reaktiviert werden.
Ein auffälliges Zeichen des Ausbruchs ist eine Blasenbildung, die im Mund oder in der Umgebung auftritt. "Die Forscher glauben, dass die Häufigkeit des Auftretens von drei Faktoren bestimmt wird: dem Virus selbst, den Umweltfaktoren und der erblichen Veranlagung", erklärte John Kriesel, ein Forscher an der medizinischen Abteilung der Universität von Utah.
Insgesamt wurden 355 Herpes simplex-Stämme und 263 nicht infizierte Menschen analysiert und in der Studie verglichen. Dies führte zur Entdeckung des Gens C210rf91, das verschiedene Varianten aufwies und mit der Häufigkeit der Virusaktivierung korrelierte.

Gentests können helfen


Es wurde gezeigt, dass zwei Genotypen vor einer Aktivierung schützen, während zwei andere Genotypen das Risiko eines Ausbruchs erhöhen. Die Ergebnisse wurden in der Dezemberausgabe des Journal of Infectious Diseases veröffentlicht.
Sie planen, eine genetische Analyse an einer größeren Population in einem niedrigeren Alter durchzuführen.

Wie ist das möglich?

Es ist nun elf Jahre her, dass wir die chemische Struktur oder den genetischen Code des menschlichen Genpools bestimmt haben. Dies ebnete den Weg zur genetischen Medizin und machte gleichzeitig den Einsatz von Gentests allgemein verfügbar. Heutzutage hat jeder die Möglichkeit, Vorhersagen auf der Grundlage seines DNA-Musters in der Mitte des Jahrhunderts anzufordern, wenn er seinen Zustand untersucht.
Vor einem kleinen bürstenbedeckten Ausschlag und dem Leben mit ein wenig Hitze kann ein offenes Buch für den Besitzer der DNA-Probe das Gen sein - am allerwenigsten die biologischen Parameter, die betroffen sind. In den USA haben mehrere Unternehmen, die Dienstleistungen im Bereich von 500 bis 1.000 US-Dollar anbieten, dieses Muster per Post an eine beliebige Person in den USA verschickt. Hierbei handelt es sich um SNP-Tests, mit denen anhand der Probe das Auftreten von sogenannten polygenen (Multi-Gen-) Erkrankungen untersucht wird. Das heißt, zum Beispiel besteht bei Menschen mit einem bestimmten genetischen Muster eine Wahrscheinlichkeit von 80 Prozent, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Wofür ist das? Lohnt es sich, mit einer biologischen Blacklist zu leben, die möglicherweise einen frühen Tod infolge eines fehlerhaften Gens zur Folge hat?

Was ist ein Schnelltest?

Der Begriff SNP (Single Nucleotide Polymorhism) ist somit ausgesprochen. Die DNA alkotу bбzisok sorrendjйben vizsgбlja bekцvetkezх vбltozбsokat Test szбmнtуgйpes segнtsйgйvel Programm, dass bekьldцtt egymilliу vбltozйkony Ort talбlhatу Daten sagen mintбn (diese mйg weit sehr бll die цsszes Mögliche kombinбciуtуl) Raises цssze die viszonyнtбsi bбzissorrenddel, йs diese alapjбn jedes бllapotok eingeben sind Krankheiten gefährdet. Unterschiede verursachen nicht unbedingt Krankheiten, sie sind im Moment keine Suche nach Fehlfunktionen, sondern weil Statistiken zeigen, dass es Korrelationen zwischen bestimmten Ausgangswerten und verschiedenen Krankheiten gibt.
Über solche Websites kommunizieren und tauschen ausländische Unternehmen, die dieselben genomischen Mutationen aufweisen, Erfahrungen aus, beispielsweise über die erbliche Form von Herpes. In dieser Zeit können sie leichter und gezielter für die weitere Forschung werben, ganz zu schweigen von den neuen Impulsen für persönliche Kontakte.
Es ist auch zu beachten, dass die Weitergabe unserer personenbezogenen genetischen Daten auf unser Verlangen erfolgen kann. Verständlicherweise interessieren sich die Versicherer auch sehr für die Ergebnisse von Gentests, da Lebens- und Krankenversicherungen keine Rolle spielen. In den USA ist genetische Diskriminierung jedoch bereits gesetzlich verboten.

Was wir schon wissen

Unser genetischer Code wird von der DNA gespeichert, jedes Chromosom ist ein einzelnes langes DNA-Molekül. Das Konzept der Gentests dürfte in den Anfangsjahren des Genies dem bahnbrechenden Durchbruch des Humangenomprogramms vorausgegangen sein. Basierend auf fetalen Gewebeproben aus Fruchtwasser oder Lepidoptera wurden seit vielen Jahren zytogenetische Studien zu Down, Klinefelter-Syndrom und anderen Formen der Chromosomenaberration durchgeführt.
Der Zellkern im Zellteilungsstadium ist lichtmikroskopisch nummeriert und geordnet, so dass der Patient statt der üblichen 46 47 haben kann. Diese Untersuchung wird bei schwangeren Frauen durchgeführt, wenn das Risiko einer Anomalie in einigen Fällen gestiegen ist, z. B. Ultraschall, Alter der Mutter über 35 Jahre und möglicherweise die Familienanamnese. Auf Vorschlag eines Facharztes werden die Kosten dieser Untersuchung von der Sozialversicherung für jeden Versicherten übernommen, und das Ergebnis ermöglicht es den Eltern, zu entscheiden, ob sie den Fötus behalten oder nicht.
Eine andere Art von Gentest ist die Molekulargenetik. Die Krankheit wird mit Hilfe von Krankheiten diagnostiziert, von denen bekannt ist, dass sie mit dem Defekt eines bestimmten Gens zusammenhängen. Unser Spezialist, Dr. Laut Flodra Fodor haben Sie heute in Ungarn im Wesentlichen das Glück zu fragen, ob ein Patient in einem medizinisch vertretbaren Fall Zugang zu diesen Untersuchungen hat, dh ob er Und wenn ja, fällt es in den von der Institution vorgegebenen Rahmen.
Diese Tests sind kostenintensiv, daher sollten Sie versuchen, die Risikofaktoren zu ermitteln, die es wert sind, gefragt zu werden, ob die Person tatsächlich den Fehler trägt. Gegenwärtig gibt es drei Krankheiten, bei denen die USA aufgrund der Häufigkeit von Veränderungen und der hohen Kosten für die Krankenpflege den Wert des Screenings der Gesamtbevölkerung bereits erhöht haben. Eine solche Mukoviszidose, deren defektes Gen von einem von 29 und jedem dreitausendsten Baby getragen wird, wird geboren. Das ist eines von tausend Kindern. Heute können diese Untersuchungen theoretisch an TB durchgeführt werden, wenn ein solcher Unterschied in der Familie aufgetreten ist, das Screening der Gesamtbevölkerung jedoch noch nicht abgeschlossen ist.
Szakйrtх: Doktor Fodor Flurra ist ein Experte für forensische DNA in der klinischen Molekulargenetik
www.genoid.net
Sie könnten auch interessiert sein an:
  • Herpes
  • Wann sollte ein Gentest durchgeführt werden?
  • Routine-Labortests während der Schwangerschaft