Empfehlungen

10 ErnährungsuntersuchungDie ersten vier Monate

10 ErnährungsuntersuchungDie ersten vier Monate



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie können viele Informationen in der Anleitung in der Standardbox lesen. Aber im Laufe der Zeit stellen sich immer neue Fragen. Wir sind den häufigsten gefolgt. Jetzt werden wir uns für die ersten vier Monate anstellen.

10 Diätwünsche

Ist es möglich, das Baby nach Bedarf zu füttern?

- Es ist theoretisch möglich, aber seine praktische Umsetzung ist nicht einfach. Der Überschuss an gesunden, ungeborenen Babys frisst so viel aus Babyflaschen, wie wir vorbereitet haben. Sie können die Situation verbessern, indem Sie einen kleineren Lochschnuller verwenden, ganz zu schweigen davon, dass Sie mit Sicherheit länger brauchen, um zu füttern. Es wird Ihnen helfen, zu entscheiden, ob es Zeit für Ihre nächste Fütterung ist, anstatt an den Schildern des Babys vorbeizugehen. Aber denken Sie daran, dass es Tausende von Gründen gibt, warum das Baby scheuert, es kann nur für Ihre Gesundheit sein. Es ist auch wichtig, dass Sie sich nicht an die Nahrungsergänzungsmittel halten. Jedes Baby ist anders und sein Stoffwechsel ist anders. Entscheiden Sie, ob Sie die Dosis erhöhen müssen, je nachdem, wie gut Ihr Baby isst und wächst. Der beste Weg, um Stillen nach Bedarf zu erreichen, besteht darin, die Säuglingsstillformel mit "Salz" (SNS) zu verabreichen, auch wenn Sie wenig oder keine Milch haben.

Woher weiß ich, dass Ihr Baby allergisch ist?

- Sie können verschiedene Symptome haben, wenn Sie allergisch gegen verschiedene Inhaltsstoffe in den Formulierungen sind. Es wird vermutet, dass nach einer Ernährungsumstellung oder -einführung Ihr Magen ansteigt, Sie Durchfall haben, Ihr Blut unscharf wird und Sie ein Ekzem auf Ihrer Haut haben.

Kann ich es im Voraus zubereiten oder muss ich bei jeder Mahlzeit ein neues kochen?

- Nach den offiziellen Zubereitungsvorschriften für Diäten sollte die Diät immer unmittelbar vor dem Füttern frisch zubereitet werden. Der Grund dafür ist, dass die Vorbereitungsanweisung immer so sein sollte, dass sie unter allen Umständen so sicher wie möglich angewendet werden kann. Dies bedeutet nicht, dass die Einhaltung der Hygienevorschriften nicht sicher ist, wenn die Formel im Voraus vorbereitet wird. Unter den häuslichen Bedingungen kann man sich vorstellen, dass man die gesamte Tagesportion mit dem abgekochten Wasser und dem etwas abgekühlten Wasser zubereitet und dann in die erste gekochte oder sterilisierte Suppenflasche steckt. Diese Dosis kann bei 24 Unzen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Gießen Sie während der Fütterungszeit eine Einzeldosis dieser Gläser in das für die Fütterung verwendete Glas und erhitzen Sie sie in einem Wasserbad, einer Nährstoffheizung. Es ist natürlich verboten, die Babyflasche, die das Baby einmal mit der restlichen Formel gegessen hat, aufzubewahren und zu entsorgen!

Wenn wir das Haus verlassen, nehmen wir es in Pulverform oder ist es fertig?

- Überlegen Sie, ob Sie die Formel überall sicher zubereiten können. Wenn ja, wählen Sie diese Option, da Sie in diesem Fall das Risiko einer Keimung in der vorbereiteten Diät über einen möglicherweise langen Zeitraum nicht abrechnen müssen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Zwei-Gänge-Menü für die Zubereitung der Formel geeignet ist, kochen Sie es zu Hause, kühlen Sie es ab und stellen Sie sicher, dass es während des Transports nicht überhitzt: Stellen Sie es in einen Kühlschrank oder in eine Thermoskanne. Vorformulierte sogenannte flüssige oder verzehrfertige Formulierungen beseitigen diese Gefahren. Sie verderben auch bei unbehandelter Hitze nicht.

Sollte jeder mit einer hypoallergenen Diät beginnen?

- Das häufigste Nahrungsmittelallergen ist Kuhmilch. In weißen hypoallergenen Formulierungen ist dieses Protein teilweise hydrolysiert und daher weniger allergisch. Hypoallergene Nahrungsergänzungsmittel (HA) können von einem Kinderarzt bestellt werden, wenn in der Familienanamnese ein höheres Risiko für die Entwicklung einer allergischen Erkrankung besteht. Da Allergien heutzutage immer häufiger auftreten, gibt es eine wachsende Familie von Gründen, warum Säuglingsernährung mit dieser Art der Ernährung beginnt. Es sollte jedoch beachtet werden, dass HA-Diäten zweimal, zweimal und mehr sind und aufgrund der Hydrolyse einen typisch bitteren Geschmack haben, der nicht von allen Säuglingen akzeptiert wird.

Wer braucht Antireflux-Formel?

- Antireflux- oder sogenannte AR-Heilformeln werden angewendet, wenn das Baby einem Risiko für häufiges Wachstum ausgesetzt ist. Diese Formulierungen enthalten ein Verdickungsmittel (zum Beispiel Distelsamenextrakt), das oben im Magen die Möglichkeit eines diätetischen Rückflusses verringert. Es ist ein Fehler, diese Formeln zu geben, um Ihrem Baby das Gefühl zu geben, sich besser zu fühlen und nachts länger zu schlafen. Stillende Babys sollten, nur weil sie versagen, niemals eine Formel geben, ohne vorher mit Ihrem Stillratgeber zu sprechen.

Wie gehe ich damit um, wenn ich in Not bin? Hast du überhaupt eine? Hilft diese präbiotische Formel?

- Formeln sind viel schwerer und langsamer zu verdauen als Muttermilch. Ernährungsbabys sind dicker, schlanker, beängstigender als normal, mit Muttermilch gefüttert und treten bei Windeln täglich seltener auf. Der dichte durchschnittliche Stuhl wird häufig mit Bauchbeschwerden in Verbindung gebracht, die die Sichtbarkeit nach Stenose beeinträchtigen. Untersuchungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass Säuglingsanfangsnahrung durch Präbiotika verbessert werden kann. Daher lohnt es sich, bei Bauchbeschwerden auf diese Art der Ernährung umzusteigen, wenn es Ihrem Baby schwerfällt, schwanger zu werden.

Wenn Ihr Baby nachts aufwacht, sollte ich es füttern?

- Wenn Sie angeben, dass Sie hungrig sind, sollten Sie es wie Ihr Baby stillen.

Woher weiß ich, dass du Durst hast? Wenn es zu heiß ist, sollte ich es mit Wasser spülen?

- Das Stillen besteht zunächst aus dünnerer, sogenannter Durstmilch, die den zusätzlichen Flüssigkeitsbedarf des Babys bei starker Hitze während des kurzen Stillens zwischen größeren Mahlzeiten decken kann. Die Zusammensetzung der Rezepturen unterscheidet sich von der der Muttermilch, weshalb die Rezeptur nicht für den Durst der Kleinen geeignet ist. Wenn Ihr Baby sehr warm oder schlaff ist, geben Sie ihm vorher gekochtes, gekühltes Wasser. Wenn Sie stillen, können Sie zwischen zwei Mahlzeiten stillen.

Welchen Schnuller benutze ich?

- Es gibt definitiv kleine Löcher in der Ernährung. Der Schnuller kann materialtechnisch aus Latex oder Silikon bestehen. Naturkautschuk (Latex) -Packungen können eine elastischere, gelblichere Farbe mit einem charakteristischen "gummiartigen Geruch" aufweisen. Silikonpackungen sind glatter, steifer, geruchloser, leichter und langlebiger. Denken Sie daran, dass das Stillen eines gestillten Babys eine Kumulation verursachen kann. Wenn Sie stillen, sollten Sie möglichst viel Kotelett, Löffel und SNS-Kit verwenden.Facharzt: Dr. Küss Eleonhra Silvester
  • Ernährung: die wichtigsten Informationen
  • Folgeformeln
  • Formulierungen, künstliche Ernährung
  • Formeln beginnen