Nützliche Informationen

Daher ist es eine gefährliche Zeit, Ihr Kind in einen Reinraum zu bringen

Daher ist es eine gefährliche Zeit, Ihr Kind in einen Reinraum zu bringen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Leider kann es zu vielen Infektionen und urologischen Problemen kommen, wenn Sie sich zu früh an die Sauberkeit des Zimmers gewöhnen.

Schieben Sie den Kleinen nicht


Dr. Steve Hodges Laut einem amerikanischen Kinderurologen sollten wir mit 2 Jahren (oder früher) nicht damit beginnen, unser Kind in einen Reinraum zu erziehen. Forcen ist keineswegs gut, es lohnt sich also zu warten, bis Ihr Kind bereit ist.Ideale Daten sind 2,5 und 3,5 JahreNicht nur, weil sie so groß im Gehirn sind, sondern weil sich ihre Blase so weit entwickelt, dass sie in der Lage sind, Dinge ohne Unfall zu tun oder nur zurückgehalten zu werden.

Eile schadet der Gesundheit des Kindes

"Zu früh auf der Rechnung kann nicht nur negative psychische, sondern auch gesundheitliche Folgen haben", sagt er. Doktor Jeffrey Donohoe pädiatrischer Urologe. Allgemeiner Fall a chronische Zurückhaltung - Da die Kleinen nur meinen, dass sie kein Höschen anziehen sollen, aber nicht immer wissen, dass sie auf die Toilette müssen, müssen wir es behalten. " das reicht nicht ", sagt dr. Donohoe. "Ein zu langes Zurückhalten kann zu Infektionen des Körpers führen, insbesondere bei kleinen Kindern. Es ist gesund, wenn Kinder zwei- oder sechsmal am Tag auf die Toilette gehen", fügt er hinzu. alltägliche Unfälle auch. Das Durchschnittsalter beträgt ca. 15% von ihnen leiden darunter. Natürlich kann es neurologische und anatomische Ursachen haben, aber normalerweise liegt es an schlechten Beatmungsgewohnheiten, die auf die seitdem begonnene Raumsauberkeit zurückzuführen sind. Vor allem, wenn Sie Ihrem Kind den Umgang mit den täglichen Toilettenartikeln beibringen, werden die Verluste des Tages beseitigt ", sagt Dr. Donohoe. Und der spirituelle Aspekt es wird garantiert jede Menge täglicher Spritzer geben - frustriert den Kleinen. "Etwas zu erzwingen, auf das Ihr Kind nicht vorbereitet ist, kann sich negativ auf seine oder ihre Entwicklung auswirken. Die Gallenspannung bei dem Kleinen, besonders wenn die Eltern das Kind aus diesem Grund weiter reißen."

Der Elternteil ist verantwortlich

Die Sauberkeit der Zimmer ist ein natürlicher Vorgang und tritt bei allen Kindern bis zum Alter von 4 Jahren auf. Daher können wir sicher sein, dass das Kind selbstbewusst ist. Und wenn wir abseits stehen, ist es wichtig, dass wir als Eltern die Trinkgewohnheiten des Kindes überwachen. Es ist wichtig, sich ein wenig über den Toilettengebrauch zu erinnern. Wann immer wir können, Überprüfen Sie auch das Lebensmittel Ihres Kindes ("Zum Glück" vergessen die meisten Kinder, die Toilette abzukühlen.) Wenn Sie (Entschuldigung für das Detail) in Ihrem Zustand weicher und humusartiger sind (Wasser, Flüssigkeit kann Durchfall bedeuten). Eine Beere oder ein dicker, benommener Schnabel weist auf Verstopfung hin. Es ist auch gut, Ihrem Kind beizubringen, selbst nach dem Baby zu suchen und es zu berücksichtigen. (Ja, es hört sich ekelhaft an, aber dies kann eine wichtige Information für Ihre kleine Gesundheit sein.) Die meisten Eltern erwarten kaum noch, dass sie die Badezimmeraktivitäten ihres Kindes überwachen müssen. Was ist toll, aber es ist besser zu wissen, dass Sie noch müssen, bis Sie sicher wissen, dass es wichtig ist, auf den Markt zu gehen und regelmäßig zu spielen (auch wenn Sie mit Ihren Lieblingsspielen spielen).Verwandte Artikel:
  • Hier werden Sie wissen, dass Ihr Kind bereit für eine Party ist
  • 3 + 1 Idee für die Sauberkeit der Zimmer
  • Ich tausche Pelus gegen Höschen