Empfehlungen

So verhindern Sie das Pad

So verhindern Sie das Pad



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Von der Geburt bis zum Alter von drei Jahren kann nicht über Plattfüße gesprochen werden. Die Füße kleiner Kinder sind bei der Geburt "vollmundig", und die Bögen werden durch einen Sohlenriemen ersetzt.

Während des Studiums und der Ausübung der aktiven Arbeit der kurzen Sohlenmuskeln entwickeln sich die endgültige Form des Fußes, des Längsbogens und des Fußbogens ständig weiter. Der Fuß wird gestärkt, die Fußwölbungen, wenn möglich, lassen das Kind so viel wie möglich auf Sand, Kieselsteinen, Gras, es ist schöner, auf natürlichem Boden zu laufenherumlaufen.

Alle Arten von Oberflächen werden nackt, wenn Sie lernen zu kommen

Spielen Sie mit Kindern an den Zehenspitzen und an der Außenseite des Fußes. Verwenden Sie spielerische Übungen, um die Fußwölbungen zu formen. Sie können Kindern auch die Aufgabe geben, Bälle, bunte Schals, LEGOs und anderes Spielzeug mit den Zehen am Ende vom Boden zu sammeln.

Tipps zur Schuhauswahl:

Kleinkindschuhe sollten bequem sein, den Fersenknochen halten und die Sohle sollte flexibel sein. Die Kapuze (Zehen) des Schuhs sollte an der Spitze des Zehs gerade und nicht rund sein, damit sich die Zehen frei bewegen können. Die Schuhe sollten so gefärbt sein, dass das Kind mit seinem sich entwickelnden ästhetischen Sinn seinen Schuh vor seinem Kinderbett tragen möchte. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Plastikschuhe: Die Verwendung von natürlichen Materialien ist besonders für den oberen Teil des Schuhs wichtig, und das feuchtigkeitslösliche Schuhwerk wird verwendet, um Schwellungen und Pilzbefall vorzubeugen. Für Schuhe lass es eine Ecke sein (nicht "Sohlen"), und die Ferse an der Innenseite des Schuhs ist gut geformt (Thompson-Ferse), die zur Unterstützung des inneren Fersenknochens verwendet wird. Zu diesem Zweck sollten auch die Absätze gestützt werden (nicht gepolstert!). Für Kleinkinder, die nicht laufen können, ist es besser, Socken anstelle von Schuhen zu tragen, da das Laufen in Schuhen einfacher ist, aber schwerer zu tragen. Und in Socken ist es einfacher zu trainieren, und wie wir bereits erwähnt haben, ist es wichtig, Bewegung als wichtige Bewegungsphase nicht zu verpassen.Sie können diese auch im Hintergrund lesen: