Antworten auf die Fragen

Gymnastik mit dem Baby

Gymnastik mit dem Baby



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Einen Monat nach Ihrer Geburt können Sie unserer Praxis ohne Probleme folgen. Wenn Sie an Stärke zunehmen, können Sie Ihre Dosis erhöhen.

1. Aufwärmen, regt den Kreislauf an



Legen Sie das Baby mit dem Gesicht nach unten in ein Taschentuch oder ein Känguru. Stellen Sie sich einem Möbelstück und lehnen Sie sich darauf. Stellen Sie einen kleinen Sockel wie ein Telefonbuch unter Ihren Fuß, damit Ihre Absätze ins Auge fallen. Steigen Sie bis zu Ihrer Haut auf, atmen Sie ein, halten Sie Ihre Zehen ein wenig und steigen Sie dann vor Erheiterung auf Ihre Fersen. Sie spüren, wie sich Ihre Anspannung spannt, aber Bewegung stärkt nicht nur Ihre unteren Lendenmuskeln, sondern regt auch Ihre Durchblutung an. Es ist eine großartige Aufwärmübung, aber Sie können sofort einige erfrischende Übungen machen.
(Wiederholen Sie dies 8 Mal in einer Reihe)
2. Stärkung von Arm, Schulter und Brust

Nehmen Sie das Baby aus dem Känguru, setzen Sie sich auf einen schmalen Stuhl und legen Sie es mit Ihrem kleinen Bauch auf Ihren Unterbauch. Halten Sie Ihren Rücken gerade und Ihre Füße klein auf dem Boden. Wenn Sie das Baby anheben, heben Sie es in die waagerechte Höhe, dann heben Sie es mit Ihrem Atem zur Ruhe und heben es wieder an. Stellen Sie sicher, dass Ihr Oberkörper gerade bleibt, und legen Sie Ihren Arm nicht vollständig in den Bauch. Die Verspannungen der Muskeln entspannen sich nur, aber verschwinden nicht vollständig. Wenn Sie nach dem Dehnen eine Armbeugung machen und zwei Strecken machen und diese dann dehnen, können Sie Ihren Bizeps aus der Schulter heraus trainieren. (Wiederholen Sie dies 8 Mal in einer Reihe)
TIPP
Schwingen Sie in einem ähnlichen Klang wie Ihr Baby, bewegen Sie Ihre Haut horizontal nach rechts, um das Fliegen zu genießen.
3. Stärkung der oberen Bauchmuskulatur
Legen Sie sich auf den Rücken und setzen Sie Ihren Fuß auf einen Stuhl. Legen Sie das Baby auf Ihren Bauch und versuchen Sie, einen Kuss auf Ihr Gesicht zu geben, um die Schulterblätter im Boden zu halten.
(Wiederholen Sie dies 8 Mal in einer Reihe)
4. Stärkung des unteren Teils des Bauchmuskels
Lege dich auf eine weiche Decke, beuge deine Knie, deine Füße auf dem Boden. Legen Sie das Baby auf Ihre untere Schulter und halten Sie es fest. Heben Sie den Unterschenkel so an, dass Ihre Oberschenkel dicht am Widerrist liegen. Heben Sie Ihre kleinen Knöchel an, legen Sie Ihre Knie über Ihre Brust und senken Sie dann Ihren Atem in die Ausgangsposition. Das Gewicht des Babys ruht auf Ihrer unteren Schulter, mit Ihrer Hand nur zur Sicherheit, aber nicht zum Heben.
(Wiederholen Sie dies 8 Mal in einer Reihe)
TIPP
Dieses Schaukeln ist eine kleine Lieblingsübung, also beschleunigen Sie es, hängen Sie es lieber ein wenig in die Ausgangsposition oder bewegen Sie Ihren Fuß horizontal vor und zurück.
5. Stärkung der Tibia- und Oberschenkelmuskulatur
Legen Sie sich auf Ihre rechte Seite, lehnen Sie sich an Ihre Ellbogen und heben Sie Ihren ausgestreckten Zeh an und heben Sie ihn. Wenn Sie damit fertig sind, können Sie möglicherweise auch Ihre inneren Oberschenkelmuskeln stärken. Heben Sie Ihr Unterschenkel an, indem Sie Ihr Unterschenkel anheben. Machen Sie die Übungen auch auf der anderen Seite.
(Wiederholen Sie dies 8 Mal in einer Reihe)
TIPP
Legen Sie das Baby neben sich, verstecken Sie ein glattes Gummitier in Ihrer Hand und lassen Sie es im Rhythmus Ihrer Bewegung rollen.
6. Ich versuche zu stärken
Legen Sie das Baby auf den Rücken und steigen Sie auf den Kopf. Nehmen Sie einen Schnabel in die rechte Hand. Falten Sie Ihren rechten Arm nach vorne und Ihr linkes Bein nach hinten. Arm und Fuß bewegen sich gleichzeitig. Halten Sie Ihre Gliedmaßen waagerecht! Straffen Sie Ihren Magen und Ihre Beckenbodenmuskulatur. Bleiben Sie so lange wie möglich in dieser Position und haben Sie Spaß mit Ihrem Baby in der Mitte des Schnabels. Atme gleichmäßig und ruhig. Fahren Sie nach dem Abstieg mit einem Armtausch fort.
(Wiederholen Sie 16 Mal in zwei Serien
TIPP
Wenn Sie etwas Interessantes auf dem Kopf Ihres Babys haben, werden Sie versuchen, es zum Laufen zu bringen. Klar, gib es ihm endlich!
7. Stärkung der Beckenboden- und Hüftmuskulatur
Sie schauen mit Kopf und Füßen auf den Boden und heben das Kinn. Legen Sie das Baby auf den Bauch und stützen Sie es. Straffen Sie Ihr Gesäß und geben Sie Ihrem Magen den letzten Schliff. Trainieren Sie Ihre Muskeln, indem Sie Ihr Gesäß dehnen und dann entspannen und dasselbe mit Ihren Rückenmuskeln tun. Infolgedessen gewinnen erweiterte Bahnen ihre Elastizität zurück und beseitigen überschüssiges Fett in ihren Hüften.
(Wiederholen Sie dies 16 Mal in einer Reihe)
8. Lose Dirigierübung

Schalten Sie Ihre Lieblingsmusik ein und tanzen Sie mit dem Baby im Arm. Lassen Sie sich in den Rhythmus, drehen Sie es um, rocken Sie es ein wenig.
Um Ihnen das Verfolgen der Übungen zu erleichtern, haben wir auch eine schöne A4-Version des Artikels erstellt!
Sie könnten auch interessiert sein an:
  • Echte Tipps für ein Fitnessstudio zu Hause
  • Baby Mama Gymnastik im Yoga-Geist
  • Baby Om - Yoga-Übungen für Mama und Baby

  • Video: Bauch Beine Po Workout mit Baby - Isi and Sport (August 2022).